Art.-Nr.:

NR 12 - BLAUFRÄNKISCH BLANC DE NOIRS

Preis pro Flasche 16,00* € 21,33 / l
Daten werden gesendet
In den Warenkorb
Qualitätsstufe Landwein
Jahrgang 2020
Kategorie WEISSWEIN
Geschmacksrichtung trocken
Rebsorten Blaufränkisch

Boden Die Lage liegt auf 175 bis 200 Meter Höhe über dem Meeresspiegel, hat eine Hangneigung von 9 bis 10 % und ist nach Süd-Süd-Ost ausgerichtet. Diese Faktoren sorgen für eine optimale Sonneneinstrahlung während des Tages. In der Nacht hingegen sorgen kühle Fallwinde aus den Wäldern des Leithabergs für Abkühlung. Dieses große Tag-Nacht- Unterschied sorgt für ideale Reifebedingungen während des Tages und eine perfekte Aromaeinlagerung in der Nacht.
Der Boden besteht aus eher karger Braunerde, der mit Kalkstein durchzogen ist. Der Kalkgehalt ist dabei extrem hoch. Das verleiht dem Wein eine sehr straffe Struktur, die mehr von Mineralik als von überbordender Frucht getragen ist.

Ausbau Blaufränkisch-Trauben werden mit der Ganztraubenpressung in der Korbpresse abgepresst, wodurch keine Farbauslaugung stattfindet. Danach erfolgte eine spontane Gärung im Stahltank. Die Lagerung erfolgte für 5 Monate auf der Vollhefe. Auf eine Malolaktik wurde bewusst verzichtet, um die frische Säurestruktur zu erhalten.

Beschreibung Brilliantes, heller zitronengelb mit ganz leichten, kupferfarbenen Reflexen. In der Nase frische Zitrusnoten, dazu dezente Kräuter- und Würznoten. Der Gaumen wird von der präzisen, saftigen Säure getragen, die von früh gelesenen Blaufränkisch-Trauben stammt. Das verleiht diesem Wein einen einzigartigen Trinkfluss.

Dieser Wein zeigt, dass Blaufränkisch nicht nur hochwertige, würzige Rotweine liefern kann sondern mit seiner einzigartigen Säurestruktur auch wunderschön strukturierte Weißweine.

Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
Säuregehalt 6,5 g/l
Restsüße 1,9 g/l
Flaschengröße 750ml
Allergene Sulfite
Herkunftsland Österreich
Art der Abfüllung Erzeugerabfüllung

Expertise ansehen

Zurück

* enthält die gesetzliche MwSt. zzgl. Versandkosten innerhalb Deutschlands